Journalistenvisum

Journalistenvisum Das Visum wird nur an Journalisten und Fotografen mit einer Dauer von bis zu drei Monaten ausgegeben. Dokumentarfilmer wenden sich bitte ebenfalls an die für sie örtlich zuständige Indische Vertretung in Deutschland.

Antragsteller aus dem Zuständigkeitsbereich des Indischen Generalkonsulats in Frankfurt senden bitte die nachfolgend aufgeführten Unterlagen in englischer Sprache und im PDF Format als Email an Ms. Ruby Jaspreet, Consul (Kommerziell, Presse & Politisch) unter: com.frankfurt@mea.gov.in oder  picoffice.frankfurt@mea.gov.in

Journalisten die ein Touristenvisum beantragen möchten, müssen Ihren Antrag bei IGCS stellen, ohne vorher ihre Unterlagen an das Konsulat eingereicht zu haben. Es werden in diesen Fall Journalisten Visa ausgestellt, ohne die Berechtigung journalistisch in Indien zu agieren.

Benötigte Unterlagen

  1. Reisepass gültig für mindestens 180 Tage mit mindestens zwei leeren Seiten.
  2. Zwei gleiche Fotos im Indischen Format 5 x 5 cm (Anforderung des Fotos zum Download)
  3. Ausgefülltes Antragsformular & Zusatzformular
  4. Vier Kopien des detaillierten Drehbuchs bei einem Spielfilm und detailliertes Konzept bei TV-Show / TV-Serien, Details der Filmcrew und Drehorte.
  5. Eine Absichtserklärung, die Dreharbeiten des Films in Indien in Bezug auf den Produktionsplan oder die Daten der Aufnahmen zu erwähnen, Einzelheiten der Besetzung und Crew für den Zweck der Produktion, gewählten Standort und eine Liste der Filmausrüstung welche Sie mit nach Indien nehmen.
  6. Geplanter Reiseverlauf mit Ort der Ein- und Ausreise und einer Auflistung der Mitreisenden
  7. Zusatzformular (Undertakingform)
  8. Visa Bearbeitungszeiten
  9. Gebühren

Wichtiger Hinweis:
Eine Genehmigung für dokumentarische Filmaufnahmen kann bis zu 8 Wochen ab dem Zeitpunkt der Einreichung des Antrags in Anspruch nehmen.

Weitere Hinweise lesen Sie bitte unter FAQ

Für weitere Informationen zur postalischen Beantragung eines Journalistenvisum weiterlesen…

Für weitere Informationen zu unseren Öffnungszeiten weiterlesen…

Jetzt beantragen…

Call Now Button

LOCKDOWN-HINWEIS:

AKTUELL WERDEN NUR DIE FOLGENDEN DRINGENDEN\URGENT ANTRÄGE AUSSCHLIESSLICH AUF DEN POSTWEG BEARBEITET, PERSÖNLICHE ANNAHME IST AUSGESCHLOSSEN, DA UNSER BÜRO NACH DEN REGELN DER DEUTSCHEN REGIERUNG GESCHLOSSEN IST.

  1. DRINGENDE\URGENT VISAANTRÄGE: DRINGENDE\URGENT VISAANTRÄGE MIT NACHWEIS UND ERKLÄRUNG DER DRINGLICHKEIT DER REISE.
  2. DRINGENDE\URGENT INDISCHE REISEPASS ANTRÄGE:  DRINGENDE\URGENT REISEPASS ANTRÄGE  DIE BEREITS ABGELAUFEN SIND ODER BIS MAXIMAL 3 MONATE GÜLTIG SIND.
  3. NUR FÜR IGCS FRANKFURT: DRINGENDE ANTRÄGE FÜR OCI-KARTEN MIT VORAUSSETZUNG DER VOLLSTÄNDIGKEIT WERDEN BEARBEITET. (NUR POSTALISCH) AUFGRUND GERINGER ANZAHL AN MITARBEITER BEDINGT DURCH CORONA UND DES AKTUELLEN LOCKDOWNS, BITTEN WIR JEDEN ANTRAGSTELLER NUR ANTRÄGE MIT NACHWEIS DER DRINGLICHKEIT EINZUREICHEN. WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS. HINWEIS: AUFGRUND VERRINGERUNG DES PERSONALS VERLÄNGERT SICH DIE BEARBEITUNG.

BEI NICHTEINHALTUNG DER VORGABEN, WERDEN DIE DOKUMENTE UNBEARBEITET UND KOSTENPFLICHTIG AN DIE ANTRAGSTELLER ZURÜCKGESENDET.

BEI FRAGEN, WENDEN SIE SICH BITTE PER MAIL AN INFO@IGCSVISA.DE